Konzeption

Home / Posts tagged "Konzeption"

RKI-Handreichungen: COVID-19-Impfung für Kinder und AstraZeneca-Impfung für ältere Menschen

RKI-Handreichungen: COVID-19-Impfung für Kinder und AstraZeneca-Impfung für ältere Menschen

von Sandra Thiele

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat in Zusammenarbeit mit INFOTEXT zwei neue Informationsblätter rund um das Thema COVID-19-Impfung veröffentlicht. Damit will das Institut bei der Entscheidung für oder gegen eine Impfung unterstützen.

COVID-19-Impfung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren

Erst kürzlich wurde der von BioNTech/Pfizer entwickelte mRNA-Impfstoff Comirnaty von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren als erster COVID-19-Impfstoff in dieser Altersklasse zugelassen. Derzeit gibt es zwar keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren, jedoch für Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Risiko. Die vorliegende Handreichung erläutert diese Empfehlung, skizziert, für wen die Impfung sinnvoll sein kann, und umfasst FAQs zum Verlauf der COVID-19-Erkrankung bei Kindern sowie Aussagen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfung.

Die AstraZeneca-Impfung für Menschen im Alter von 60+

Die Handreichung gibt einen wesentlichen Überblick über alle Informationen, die bei der Impfentscheidung berücksichtigt werden sollten. Thematisiert werden Gemeinschaftsschutz und Individualschutz der Impfung sowie seltene Nebenwirkungen und mögliche Impfreaktionen. Das Handreichung kann bei der Impfberatung durch die ÄrztInnen hinzugezogen werden. So kann es den zu impfenden Personen ab 60 Jahre als Unterstützung bei der Impfentscheidung dienen.

INFOTEXT hat beide Informationsblätter entworfen und gestaltet. Sämtliche Handreichung des RKI zu diesem Thema finden Sie hier.

Neues RKI-Informationsblatt: Vektorbasierte COVID-19-Impfung

RKI veröffentlicht neues Informationsblatt: vektorbasierte COVID-19-Impfung

von Sandra Thiele

Um die impfende Ärzteschaft in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, veröffentlicht das Robert Koch-Institut in Zusammenarbeit mit INFOTEXT regelmäßig kompakte Faktenblätter zum Thema Impfen.

Das aktuelle Faktenblatt befasst sich mit dem Thema vektorabsierte COVID-19-Impfung und fasst kurz und knapp die wichtigsten Informationen zusammen: Wovor schützt die Impfung? Wer ist besonders gefährdet? Wie sicher ist sie? Wie funktioniert die vektorbasierte Impfung?

Das doppelseitige Faktenblatt richtet sich dabei in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte. Darüber hinaus kann das Informationsblatt im Aufklärungsgespräch als Informationsquelle oder auch Hand-out genutzt werden, um auch Patientinnen und Patienten durch entsprechende Infografiken und Fakten verständlich und ansprechend über die Impfung zu informieren.

INFOTEXT hat bei der Erstellung des Faktenblatts neben der inhaltlichen und visuellen Konzeption auch die Stilentwicklung, die Umsetzung der Illustrationen und Infografiken sowie redaktionelle Arbeiten übernommen.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind bisher außerdem bereits Faktenblätter zur mRNA-Impfung, HPV-Impfung, zur Herpes-zoster-Impfung, Masern-Impfung, zur Impfung in der Schwangerschaft und zur Influenza-Impfung entstanden.

// Robert Koch-Institut veröffentlicht Informationsblatt: COVID-19-Impfung

// Robert Koch-Institut veröffentlicht Informationsblatt: COVID-19-Impfung

von Lena Ziyal

Um die impfende Ärzteschaft in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, hat das Robert Koch-Institut in Zusammenarbeit mit INFOTEXT ein kompaktes Faktenblatt zum Thema mRNA-COVID-19-Impfung veröffentlicht.

Das Faktenblatt fasst kurz und knapp die wichtigsten Informationen zusammen: Wovor schützt die Impfung? Wer ist besonders gefährdet? Wie sicher ist sie? Warum konnten die Impfstoffe so schnell entwickelt werden?

Das doppelseitige Faktenblatt richtet sich dabei in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte. Darüber hinaus kann das Informationsblatt im Aufklärungsgespräch als Informationsquelle oder auch Hand-out genutzt werden, um auch Patientinnen und Patienten durch entsprechende Infografiken und Fakten verständlich und ansprechend über die Impfung zu informieren.

INFOTEXT hat bei der Erstellung des Faktenblatts neben der inhaltlichen und visuellen Konzeption auch die Stilentwicklung, die Umsetzung der Illustrationen und Infografiken sowie redaktionelle Arbeiten übernommen.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind bisher außerdem bereits Faktenblätter zur HPV-Impfung, zur Herpes-zoster-Impfung, Masern-Impfung, zur Impfung in der Schwangerschaft und zur Influenza-Impfung entstanden.

// Robert Koch-Institut veröffentlicht Informationsblatt: Impfen in der Schwangerschaft

// Robert Koch-Institut veröffentlicht Informationsblatt zum Thema Impfen in der Schwangerschaft

von Lena Ziyal

Um die impfende Ärzteschaft in ihrer täglichen Arbeit – insbesondere während der aktuellen COVID-Pandemie – zu unterstützen, hat das Robert Koch-Institut in Zusammenarbeit mit INFOTEXT ein kompaktes Faktenblatt zum Thema Impfen in der Schwangerschaft veröffentlicht.

Das Faktenblatt fasst kurz und knapp die wichtigsten Informationen zum Schwerpunkt Pertussis-Impfung (Keuchhusten) zusammen: Wovor schützt die Impfung? Wie sicher und wirksam ist sie? Für wen und wann ist die Impfung empfohlen?

Das doppelseitige Faktenblatt richtet sich dabei in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte. Darüber hinaus kann das Informationsblatt im Aufklärungsgespräch als Informationsquelle oder auch Hand-out genutzt werden, um auch Patientinnen und Patienten durch entsprechende Infografiken und Fakten verständlich und ansprechend über die Impfung zu informieren.

INFOTEXT hat bei der Erstellung des Faktenblatts neben der inhaltlichen und visuellen Konzeption auch die Stilentwicklung, die Umsetzung der Illustrationen und Infografiken sowie redaktionelle Arbeiten übernommen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind bisher außerdem bereits Faktenblätter zur HPV-Impfung, zur Herpes-zoster-Impfung, Masern-Impfung und zur Influenza-Impfung entstanden. Ein Faktenblatt zur Impfung gegen COVID-19 ist aktuell in Arbeit.

// Robert Koch-Institut veröffentlicht Informationsblatt zur Influenza-Impfung

// Robert Koch-Institut veröffentlicht Informationsblatt zur Influenza-Impfung

von Sandra Thiele

Um die impfende Ärzteschaft in ihrer täglichen Arbeit – insbesondere während der aktuellen COVID-Pandemie – zu unterstützen, hat das Robert Koch-Institut in Zusammenarbeit mit INFOTEXT ein kompaktes Faktenblatt zur Influenza-Impfung („echte“ Grippe) veröffentlicht.

Das Faktenblatt fasst kurz und knapp die wichtigsten Informationen zur Influenza-Impfung zusammen: Wovor schützt die Impfung? Wie sicher und wirksam ist sie? Für wen ist die Impfung empfohlen? Warum gibt es für jede Saison einen neuen Impfstoff? Was ist der Unterschied zwischen Influenza und einem grippalen Infekt?

Das doppelseitige Faktenblatt richtet sich dabei in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte. Darüber hinaus kann das Informationsblatt im Aufklärungsgespräch als Informationsquelle oder auch Hand-out genutzt werden, um Patientinnen und Patienten durch entsprechende Infografiken verständlich und ansprechend über die Impfung zu informieren.

INFOTEXT hat bei der Erstellung des Faktenblatts neben der inhaltlichen und visuellen Konzeption auch die Stilentwicklung, die Umsetzung der Illustrationen und Infografiken sowie redaktionelle Arbeiten übernommen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind bisher außerdem bereits Faktenblätter zur HPV-Impfung, zur Herpes-zoster-Impfung und zur Masern-Impfung entstanden.